Lesen Sie hier unsere Blogs auf Fairtrade School!

Fair-Trade-Stand am Schulfest

Erstmalig hatten wir bei unserem Schulfest am 07.07.2017 einen Verkaufstisch mit Produkten aus fairem Handel. Dies war die ideale Gelegenheit, vielen Besuchern der Heidelsteigschule den fairen Handel nahezubringen.

Fair-Trade - Naturalien suchten die Schüler im Rahmen des Ethikunterrichtes in einem nahegelegenen Geschäft aus. Sie bevorzugten Orangensaft, Schokolade und Cookies.

Ergänzt wurde dieses Angebot durch Artikel aus dem Weltladen Bamberg. Besonders gefragt waren Armreife aus Glasperlen und Mandala-Drahtspiele.

Schüler aus dem Fairtrade-Team konnten so die Kaufinteressierten, die durch die hübschen Kleinigkeiten angelockt wurden, gleichzeitig über unsere Aktivitäten informieren.

12.09.2016

Erneuerung des Titels „Fairtrade-School“

Rechtzeitig zur bundesweiten Aktionswoche „Fairer Handel“ kann die Heidelsteigschule die Weiterführung des Titels Fairtrade-School feiern. Vom 16. bis 30. September veranstalten verschiedene Gruppen, wie Weltläden, Schulen, kirchliche Institutionen, informative, kulturelle und kulinarische Aktionen, in denen sie die vielfältigen Wirkungen des fairen Handels in den Mittelpunkt stellen.

Inwieweit der Faire Handel an unserer Schule fest verankert ist und unterstützt wird, wurde durch den Verein TransFair e.V. eingehend überprüft. Da wir alle Auflagen zur vollsten Zufriedenheit erfüllt hatten, dürfen wir den Titel zwei weitere Jahre tragen. Wir sind froh und stolz über die freudige Nachricht der Titelerneuerung.

03.09.2014

Heidelsteigschule erhält als erste Grund- und Mittelschule der Stadt Bamberg das Zertifikat Fairtrade-Schule

Am 28.11.2013 wurde das "Fairtrade-Schulteam HeidelFAIR" gegründet und mit der Unterzeichnung des "Fairtrade-Kompasses" wurde das Engagement der Heidelsteigschule für den "fairen Handel" bestätigt. Damit wird ein Beitrag dazu geleistet, die Lebens- und Arbeitsbedingungen benachteiligter Bauern- und Produzentenfamilien in Afrika, Asien und Lateinamerika zu verbessern.

Am internationalen Tag gegen Kinderarbeit wurden die Schüler in vielen Fächern mit der Ausbeutung von Kindern in armen Ländern konfrontiert. Dort müssen diese unter schlimmen Bedingungen arbeiten, statt zur Schule zu gehen. Auf deren Kosten werden Billigprodukte hergestellt. Ziel der Aktion war: Bevorzuge beim Einkauf Waren mit dem Fairtrade-Logo!

Auch am Heidelsteig wird nur noch "fair gehandelter" Kaffee getrunken, im Pausenverkauf gibt es entsprechende Muffins, bei Veranstaltungen werden zur Bewirtung der Gäste aus "fairen" Zutaten hergestellte Leckereien angeboten.

Selbstverständlich stammten dieses Jahr auch die Rosen am Valentinstag aus "fairem Anbau", die sich die Schüler gegenseitig schenken, um ihre Sympathie füreinander auszudrücken.

Bei so viel Einsatz für "Fairen Handel" stand einer Auszeichnung nichts mehr im Wege und so wurde in einem kleinen Festakt am 24.06.2014 der Titel "Fairtrade-Schule" verliehen.

Die Grußworte der Stadt Bamberg überbrachte Bürgermeiser Wolfgang Metzner. Er betonte, wie wichtig es sei, dass gerade junge Menschen über den Sinn von "Fairtrade" Bescheid wüssten. Und natürlich unterstütze die Heidelsteigschule so das Anliegen Bambergs zur "Fairtrade Stadt" ausgezeichnet zu werden. Umrahmt wurde die Veranstaltung durch die Schulband und einen jahrgangsgemischten Chor unter Leitung von Frau Ute Stieler.

 

26.09.2014

Auftritt der Klasse 3a bei der Fairtrade-Siegelverleihung der Stadt Bamberg

Am 25.09.14 bekam Bamberg den Titel “Fairtrade Stadt” durch TransFair e.V. verliehen. Die Feierstunde wurde musikalisch durch die Klasse 3a mit Frau Stieler eingeleitet. Voller Elan trugen die kleinen Sänger das stimmungsvolle und passende Lied “Wir sind Kinder einer Welt” vor.

Ausdrücklich wurden von allen Festrednern die drei Fairtrade Schulen, zu denen auch die Heidelsteigschule zählt, gelobt. Sie haben durch ihr Engagement einen entscheidenden Beitrag zum Erreichen des Titels geleistet.

 

 

Faitrade-Projekttage

Die Grundschüler forschten zum Thema "Fairtrade".

Wir erkundeten im Supermarkt, welche Fairtrade-Produkte man kaufen kann.

Wir fanden Tee, Kaffee, Kekse, Banane und Schokolade. 

Am nächsten Tag erkundeten wir den Weg des Kakaos "Von der Kakaopflanze zur Schokolade" und probierten verschiedene Kakaosorten. 

Vom Eine-Welt-Laden unterstützt, erfuhren wir den Weg der Banane zu uns in den Supermarkt und worin der Unterschied zwischen Fairtrade-Bananen und normalen Bananen ist. 

 

Kontakt:

Telefon: 0951 935420
Fax: 0951 9354220
Außenstelle Luitpoldschule:
0160 90980999

Adresse:

Am Heidelsteig 15
96052 Bamberg

Bürozeiten:

Mo - Fr:
07:30 - 10:00 Uhr
Di u. Do:
11:00 - 13:00 Uhr
und nach Vereinbarung

E-Mail:
heidelsteigschule@stadt.bamberg.de

Impressum

l